Corona-Impfzentrum Messe 

Das zweitgrößte Impfzentrum in der Hauptstadt befindet sich im Westen der Stadt. In der Messe am Funkturm können sich täglich bei voller Auslastung bis zu 3800 Berlinerinnen und Berliner gegen COVID-19 impfen lassen. Im Zentrum begleiten rund 400 Beschäftigte die Impfgäste auf dem Weg zur Impfung und danach. 
Betrieben wird das Zentrum vom Malteser Hilfsdienst. „Unser Ziel ist, dass jeder Gast, der durch die Impfstraße geht, am Ende sagen kann: Ich bin hier von den Maltesern als Mensch wahrgenommen worden – nicht als Impfling Nummer 1100.“, sagt Dr. Jörg Frank von Fürstenwerth, Diözesanleiter der Berliner Malteser. „Unser Versprechen lautet: Wir lotsen die Berlinerinnen und Berliner mit Herz durch die Impfstraße. Auch das sehen wir als wichtigen Beitrag, um die Impfbereitschaft zu stärken.“  

Anfahrt zum Impfzentrum 

Sie können entweder mit dem PKW, der BVG oder zu Fuß anreisen: 

PKW: Es sind Parkplätze direkt vor dem CIZ eingerichtet (Hammarskjöldplatz, 14055 Berlin).
BVG: U2 oder Bus M49, X34, X49, 104, 218, 349 bis U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz
S41, S42, S46 bis S-Bahnhof Messe Nord / ICC 
M49, 104, 218, 349, N42 bis Haltestelle Masurenallee
Eine Übersichtskarte zur Anbindung mit der BVG finden Sie hier.
Fußweg: Von der nächstgelegenen Haltestelle Masurenallee bis zum Impfzentrum sind es 550m (ca. 7 Min.) 

Aktuelle Öffnungszeiten: Mo-So von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Adresse: Messe Berlin, Halle 21, Messedamm 22, 14055 Berlin