Corona-Impfzentrum ICC

Der Arbeiter-Samariter-Bund Berlin betreibt im Auftrag der Senatsverwaltung für Gesundheit das Impfzentrum ICC. Im Internationalen Kongress Centrum ICC Berlin können sich pro Tag 3000 Erwachsene und 500 Kinder gegen COVID-19 impfen lassen. Das ICC wurde am 15. Dezember in Betrieb genommen und ist eines der drei Impfzentren Berlins.

Betrieben wird das Zentrum vom ASB Berlin. „Wir freuen uns, dass wir die Berliner Impfkampagne mit neuen Kapazitäten verstärken können. 3500 Impfungen können im Impfzentrum ICC pro Tag für alle Personen ab 5 Jahren durchgeführt werden. Dass wir das Impfzentrum so kurzfristig in Betrieb nehmen konnten, verdanken wir dem großen Engagement aller Beteiligten. Besonders bei unseren Mitarbeitenden und der Bundeswehr möchten wir uns dafür herzlich bedanken“, erklärt Dr. Sarah Maaß, Geschäftsführerin ASB-Nothilfe Berlin.

Wichtige Hinweise: 

Das Impfzentrum ICC, Messedamm 22, 14055 Berlin/Halle 21, ist täglich montags bis sonntags von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Impfungen sind spontan und mit Termin möglich.

Impfungen für Kinder 

Kinderimpfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren sind in den Impfzentren Tegel und ICC möglich. 
Öffnungszeiten: Unter der Woche von Montag bis Freitag von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr. Am Wochenende (Samstag & Sonntag), sowie in der Ferienzeit und Feiertagen von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Anfahrt zum Impfzentrum 

Sie können entweder mit dem PKW, der BVG oder zu Fuß anreisen: PKW: Es befindet sich ein Parkhaus vor dem CIZ, das Sie kostenlos nutzen können. BVG: U2 oder Bus M49, X34, X49, 104, 218, 349 bis U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz S41, S42, S46 bis S-Bahnhof Messe Nord / ICC M49, 104, 218, 349, N42 bis Haltestelle Masurenallee Fußweg: Von der nächstgelegenen Haltestelle Messe/ ICC bis zum Impfzentrum sind es 100 Meter.